Kevins Weg

Die Mutter von Kevin kontaktierte mich im Sommer 2015, sie möchten als Familie eine Ernährungsumstellung beginnen.Mama, Papa, Schwester, Oma, Cousine, Tante und eine Freundin von Mama bildeten eine Interessante Runde. Begleitend mit den BIA-Impedanz-Analysen und auch Ausschluss von Lebensmitteln, die den Körper Blockaden bereiten, konnte die Faimilienplanung starten. In regelmäßigen Abständen fanden die Treffen statt, zum Erfahrungsaustausch und um den Verlauf mittels der BIA-Impedanz-Analyse zu verfolgen. Ratschläge wurden angenommen und auch gut umgesetzt, auch die Bewegung kam nicht zu kurz. Bei den Verlaufsmessungen zeichnete sich im Nu ab, dass Kevin der Spitzenreiter beim Abnehmen ist, auch die Ergebnisse der BIA Impedanz Analyse bestätigt dies immer wieder. Bei unserem letzten Treffen Anfang April 2016 zeigte die Waage bei Kevin eine Gewichtsreduktion von 32 kg.  Aber noch bedeutender für mich in der Beratung ist, dass Kevin 30 kg Fettanteil verloren hat. Die Familie und Kevin sind überaus zufrieden und glücklich. Kevin ist voll motiviert mit seiner Familie weiter zu machen, hat große Vorbildwirkung bei seinen Freunden und genießt sein „neues“ Dasein mit über 30 kg weniger und strahlt dies auch aus. Ich bin stolz auf Kevin, dass er so gut mitgemacht hat und ich danke der gesamten Familie, vor allem Kevin´s Mama, dass sie den Schritt gesetzt hat.

Zurück zur Übersicht!

Kevin 2015
Kevin 2016