MEDITATION - intensives Nachdenken, überlegen, nachsinnen

Als Meditation wird eine Praxis bezeichnet, die es sich zum Ziel setzt Konzentration, Achtsamkeit und Ruhe zu fördern. Meditative Techniken wurden vor allem in der fernöstlichen Heilkunst eingesetzt.

Meditation soll dabei helfen, in einem vom Alltagsbewusstsein begrenzbaren Bewusstseinszustand zu gelangen, bei dem die Gegenwart im Vordergrund steht. Dabei soll Achtsamkeit, Konzentration, Tiefenentspannung und innere Ausgeglichenheit erreicht werden.

Man kann zwischen passiven (kontemplativen) und aktiven Techniken unterscheiden. Passive Techniken werden meist im Sitzen oder Liegen praktiziert, bei aktiven Techniken werden Bewegung, Handeln oder aktives Rezitieren eingesetzt.

Zurück zur Übersicht